Haveleck
Spielhaus
Sonstiges
<


Das Haveleck ist die älteste
Spandauer Jugendfreizeiteinrichtung

Untergebracht ist es in einem sehr schönen,
aus dem 19. Jahrhundert stammenden Gebäude,
dass zur Pulverfabrik gehörte,
die in dieser Gegend bis ca. 1918 bestand.
Das Haus selbst zählte wohl zu den Verwaltungsgebäuden
dieser sehr großen Fabrikanlagen.
Direkt nach dem 2. Weltkrieg wurde das Haus
als Einrichtung für junge Leute aufgebaut.
Im Jahr 1952 wurde es dann auch offiziell als Jugendheim,
damals noch mit angeschlossener Jugendherberge, eröffnet.

Die Jugendeinrichtungen wurden zu dieser Zeit nicht
nach pädagogischen Gesichtspunkten eingerichtet.
Die Jugendlichen sollten vor allen Dingen “weg von der Strasse”.
So waren die Jugendheime, personell auch sehr karg ausgestattet.
Meist gab es nur einen Heimleiter, der selten Pädagoge war.
Die Räume der Einrichtungen wurden oft an anderen Gruppen,
wie Pfadfinder oder Schreberjugend und andere abgeben.
So auch im Haveleck.

Die Jugendherberge der Einrichtung wurde 1968
zugunsten einer Kinderbetreuungsstätte geschlossen.

In den siebziger Jahren brachte eine neue Jugendpolitik
auch die bessere Personalausstattung für Jugendeinrichtungen,
im Haveleck war es erst 1981 soweit,
dass drei Mitarbeiter im Haus tätig waren, davon zwei Pädagogen.
Heute sind für das Haveleck und das Spielhaus vier Pädagogen beschäftigt.
Davon arbeiten zwei mit vollen Stellen, während zwei halbtags beschäftigt sind.
Also insgesamt 3 Stellen für zwei Häuser.

Schon Ende der siebziger Jahre kristallisierten sich
im Haveleck Musik und Sport als Schwerpunkte heraus,
die bis heute geblieben sind, mittlerweile nur in einem größerem Umfang.
Es wird Unterricht für Schlagzeug, Bass-und Gitarre angeboten,
der vom Akzent e.V. noch unterstützt und ergänzt wird.
Ansprechpartner sind Mitarbeiter im Spielhaus und im Havelck.

Achim Heidke ist der Mitarbeiter
der am längsten im Haveleck beschäftigt ist.
Er arbeitet im Haveleck seit 1977.

Im Bereich Sport ist vor allem Familensport für groß und klein
sehr gefragt.

Darüber hinaus werden: Basketball, Hockey,
Volleyball, Fußball u.a. Sportarten angeboten.
Auf dem Gelände des Havelecks umd dem Spielhaus
können Jugendliche
auch ihre eigenen Freizeitspiele spielen.

Das Programm des Haveleck beinhaltet natürlich
weitaus mehr als diese Schwerpunkte
.Die Hausaufgabenhilfe für Kinder und Jugendliche,
wird sehr gerne in Anspruch genommen.
Es gibt Werken, Basteln, eine Zeitungsgruppe,
Kindergruppen, Eltern-Kinder-Disco und Jugenddisco,
Billard, Kicker, alle möglichen Gesellschaftsspiele.
Für viele Kinder und Jugendliche sind die Mittarbeiter  des Havelecks
Ansprechperson, wenn es um Kajak fahren oder Segeln geht,
mit unseren selbstgebauten Booten.

Kochen und Basteln ist möglich.
Im Jugendcafe könnt ihr schillen oder einfach nur abhängen,
auch das Internetcafe steht mit 10 Computern zur Verfügung.
Neben den täglichen Angeboten gibt es noch
Reisen, Ausflüge, Tuniere, Ferienprogramme und einiges mehr.

Natürlich geben die Mitarbeiter
auch Hilfestellung bei alltäglichen Problemen.

Nähere Auskünfte über Angebote und Zeiten
gibt es direkt im Haveleck oder im Spielhaus
sowie in der regelmäßig erscheinenden
Zeitung " Haveleck info " unserem HAI.
Alle infos auch auf 
"www.haveleck.de"

Einen kompletten Abriss der Geschichte
der Einrichtung findet ihr hier


Bo)CMS 1.31.4 © 2004-2017 www.Bo)Combo.de